Samsas Traum — Paroles et traduction des paroles de la chanson Tragische Trauertränen - Der Kampf der Himmelswesen

La page contient les paroles et la traduction française de la chanson « Tragische Trauertränen - Der Kampf der Himmelswesen » de Samsas Traum.

Paroles

Und plötzlich ward alles anders
Nichts wird sein, wie einmal es war
Das Schicksal wird verschworen wahr
Geschmacklos schmeckt Verzweiflung anders
Vita mihi mors est
Der Tod bedeutet für mich Leben
Tragische Trauertränen beben
Und mich sinnloses Selbst verläßt
Herbstmorgen voller feuchter Frische
Frau Nebel ins Flußufer steigt
Lüstern Eiszapfen in mich neigt
Und gierig leckt des Kummers Stiche
Die Taubheit mich von neuem nimmt
Gefühle wie nur Du sie schreibst
Lilith, damit Du bei mir bleibst
Bin ich, mein Tod, nur Dir gesinnt…
Nun fühle ich, es ist soweit, der Wald wird vor mir lichter
Selbst über mir der Himmel schweigt, abermillionen Sterngesichter,
Oh Wunderangst, was geschieht mit mir ! Wer vereitelt mir mein Grab?
Vor mir kämpfen Engel, und Nelken fallen vom Himmel herab…
Verräter !
Ich werde die Menschen erneut warnen !
Versager !
Um sie vor feigem Werk wie Eurem zu bewahren !
Schakal !
Um Eure Absicht ehrenhaft zu enttarnen !
Du Judas !
Und ich sterb´mit einem Lachen, einem Lachen…
Einem Lachen !
Gemeinsam, Kraft und Feuer mit uns, so kämpften wir wie Brüder !
Vergessen !
Seite an Seite, mit einem Herzen, schlugen wir Satans Armee nieder !
Vergib mir !
Hast mir den Rücken zugekehrt, ich nehme, was ich Dir gab !
Mein Herz !
Vor mir wirst Du sterben, und Dein Blut regnet vom Himmel herab… Ade !
Ich kann es kaum glauben, nicht Schelmenstreich meiner Augen war es, der mir
diese Bilder eingeimpft, sondern der Schein der Wahrheit selbst zeichnet das
Ereignis… ich sah tatsächlich einen Kampf der Himmelswesen ! Und während der
Sieger, seinen Blutdurst befriedigt, in den Himmels sich erhebt, liegt der
Andere zerschunden dort und stirbt… warte, ich eile, mein Freund, laß´mich
Dir helfen !
Ich schreie so laut, daß die Erde bebt
Und meine Stimme sich vor Gott erhebt !
Warum?
Warum? Droben tobt die Schlacht,
Damit Gabriel letztendlich auf dem Throne lacht !
Ich sah Euren Kampf…
Doch Du verstehst ihn nicht,
Darum gebt dem Tode, was des Todes ist !
Erkennst Du nicht? Gefallen hat er mich besiegt !
Du sagst, im Himmel entbrennt ein Krieg?
Ein eifersüchtiger Zerstörungsplan !
Ist er es, treibt der Neid also das Böse an?
Sie töten, da Euch Gott die Seele hat geschenkt !
Doch was können wir dafür, daß nun der Himmel brennt?
Sie wollen Euch unterjochen-
Seelenlose Sklaverei?
Doch Gott waltet mit Macht !
Gott ist ihnen einerlei !
Dann…
…wo immer dies auch enden mag…
…bedeutet dies das Ende?
Eure Seelen sind geschändet !
Was geschieht denn dann mit Lilith?
Lilith wird für immer irren !
Auf dem Angesicht der Erde?
Des ew´gen Lebens endlos´Mühen !
Doch beim Vater in der Höhe, einzig dort möchte ich sie wissen !
Den Seelen bleibt nichts anderes übrig als im kalten Moos ein Grab auf Erden
zu küssen !
Ist das wahr?
Ja !
Ist das wahr?
Ja !
Himmel hilf…
(mitleidiges Gelächter)
…was kann ich tun?
Nimm diese Rolle an Dich, sie enthält einzig den Spruch,
Für den ein Böserer als Gabriel die Stimme muß erheben !
Nun begib Dich auf die Suche, mehr kann ich Dir nicht mehr geben…
Ich hoffe, ich bin genug !
(Im Himmel)
Vater unser, stirb für mich !

Traduction des paroles

Et soudain, tout devint différent
Rien ne sera comme il était une fois
Le destin est conspiré vrai
Insipide goûte le désespoir différemment
Vita mihi mors est
La mort signifie la vie pour moi
Des larmes de deuil tragiques
Et me quitte moi-même insensé
Matin d'automne plein de fraîcheur humide
Femme brume monte au bord de la rivière
Lubriques glaçons en moi tend
Et avidement lèche les points de chagrin
La surdité me prend de nouveau
Des sentiments comme vous les écrivez
Lilith pour que tu restes avec moi
Suis - je, ma mort, juste pour toi…
Maintenant, je sens que c'est le moment, la forêt s'allume devant moi
Même au-dessus de moi le ciel est silencieux, maisdes millions de visages D'étoiles,
Oh la peur des miracles, qu'est-ce qui m'arrive ! Qui me contrarie ma tombe?
Les anges se battent devant moi, et les oeillets tombent du ciel…
Traître !
Je préviens à nouveau les gens !
Échec !
Pour les sauver de L'œuvre lâche comme la vôtre !
Chacal !
Pour exposer honorablement votre intention !
Toi Judas !
Et je meurs avec un rire, un rire…
Un Rire !
Ensemble, force et feu avec nous, nous nous sommes battus comme des frères !
Oublié !
Côte à côte, avec un coeur, nous avons battu L'armée de Satan !
Pardonne-moi !
Tu m'as tourné le dos, je prends ce que je t'ai donné !
Mon Cœur !
Tu mourras devant moi, et ton sang pleuvra du ciel... Ade !
Je ne peux pas le croire, pas espièglerie de mes yeux était celui qui m'a
ces images instillées, mais la lueur de la vérité elle-même dessine le
Événement ... en fait, j'ai vu un combat des êtres célestes ! Et pendant la
Vainqueur, satisfait sa soif de sang, se lève dans les cieux, le
D'autres brisent là et meurent ... attends, je me précipite, mon ami, laisse moi
Vous aider !
Je crie si fort que la terre tremble
Et ma voix s'élève devant Dieu !
Pourquoi?
Pourquoi? Droben fait rage la bataille,
Pour que Gabriel finisse par rire sur le trône !
J'ai vu Votre Combat…
Mais tu ne le comprends pas,