Samsas Traum — Paroles et traduction des paroles de la chanson Sisyphos

La page contient les paroles et la traduction française de la chanson « Sisyphos » de Samsas Traum.

Paroles

Im freien Fall
Dem Boden entgegen,
Ich stürze ab,
Vom Gipfel ewigen Lebens
Ins kalte Grab.
Hast Du bei einem Verlierer
Wie mir geglaubt,
Dass mir ein Dolchstoß wie dieser
Den Willen raubt?
Hör mir zu:
Nichts hält mich dieses Mal zurück,
Es folgt mein Sieg oder mein Ende.
Denn auf dem Gipfel liegt mein Glück,
Ich will zurück in meine Hände.
Nichts hält mich dieses Mal zurück,
Ich will bei Dir sein.
Denn auf dem Gipfel liegt mein Glück,
Lass mich nicht allein.
Mit mir zerschellen dir Träume,
Ich heb; die Trümmer auf.
Ob tot oder lebendig;
Ich will wieder hinauf.
Mit meinen Händen und Füßen,
Stück für Stück,
Kämpfe ich gegen die Zeit an,
Ich komme zurück.
Hör mir zu:
Nichts hält mich dieses Mal zurück,
Es folgt mein Sieg oder mein Ende.
Denn auf dem Gipfel liegt mein Glück,
Ich will zurück in meine Hände.
Nichts hält mich dieses Mal zurück,
Ich will bei Dir sein.
Denn auf dem Gipfel liegt mein Glück,
Lass mich nicht allein.
Nichts hält mich dieses Mal zurück,
Diese Geschichte hat ein falsches Ende,
Denn auf dem Gipfel liegt mein Glück,
Mein Herz gehört in Deine Hände.
Nichts hält mich heute Nacht zurück,
Nichts kann mehr das Ende abwenden.
Auf diesem Berg dort ruht mein Glück.
Begrab mein Herz mit Deinen Händen.

Traduction des paroles

En chute libre
Face au sol,
Je tombe,
Du sommet de la vie éternelle
Dans la tombe froide.
Avez-Vous un Perdant
Comme je l'ai cru,
Que j'ai un coup de poignard comme celui-ci
Voler la volonté?
Écoute-moi:
Rien ne me retient cette fois,
Cela suit ma victoire ou ma fin.
Car au sommet se trouve mon bonheur,
Je veux retourner dans mes mains.
Rien ne me retient cette fois,
Je veux être avec Toi.
Car au sommet se trouve mon bonheur,
Ne me laisse pas seul.
Avec moi, les rêves te brisent,
Je ramasse les débris.
Mort ou vivant;
Je veux remonter.
Avec mes Mains et mes Pieds,
Pièce par pièce,
Je lutte contre le Temps,
Je reviens.
Écoute-moi:
Rien ne me retient cette fois,
Cela suit ma victoire ou ma fin.
Car au sommet se trouve mon bonheur,
Je veux retourner dans mes mains.
Rien ne me retient cette fois,
Je veux être avec Toi.
Car au sommet se trouve mon bonheur,
Ne me laisse pas seul.
Rien ne me retient cette fois,
Cette histoire a une mauvaise fin,
Car au sommet se trouve mon bonheur,
Mon cœur est entre tes mains.
Rien ne me retient ce soir,
Rien ne peut plus détourner la fin.
Sur cette montagne là repose mon bonheur.
Enterre mon coeur avec tes mains.